Bolle ist kastriert

Mitte Juli habe ich Bolle nach fast zweijähriger Überlegung kastrieren lassen.

Nach unserer Rückkehr aus dem Sommerurlaub begann er auch seinen Hundekumpel Luca anzupöbeln und war dermaßen auf den Spuren verlockender Damendüfte unterwegs, dass halbwegs entspannte Spaziergänge überhaupt nicht mehr möglich waren.

 

Leider war es bei Bolle nicht nach drei Tagen erledigt.

Er hatte starke Einblutungen und vertrug das Nahtmaterial nicht.

Es hat fast drei Wochen gedauert, bis er sich davon erholt hat.

 

Aber jetzt ist er wieder fit, die Kondition wird auch schon wieder besser...

 

Jetzt haben wir mit dem Begegnungstraining wieder angefangen, mit guten Erfolg, wie man hier lesen kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0